Gesundheitstest

Am Anfang steht der Gesundheitstest:

In einem speziell für die Prävention entwickelten Gesundheitstest ermitteln wir Ihre persönliche körperliche Leistungsfähigkeit aus den vier sportmotorischen Fähigkeiten.

Der Krafttest:

In diesem Krafttest wird die Kraftleistungsfähigkeit ihrer großen Rumpfmuskulatur untersucht, also die Muskulatur, welche die Wirbelsäule stabilisiert und entscheidend dazu beiträgt Rückenschmerzen zu mildern und zu vermeiden.

Der Ausdauertest:

Der IPN-Test ermittelt und bewertet die aerobe Ausdauerfähigkeit Ihres Herz-Kreislauf-Systems. Dabei gilt eine gute Ausdauer als wichtiger Gesundheitsfaktor und bestimmt im Wesentlichen die körperliche Leistungsfähigkeit und fördert das Wohlbefinden.

Der Beweglichkeitstest:

Anhand eines Muskelfunktionstest (nach Janda) ermitteln wir ihre Bewegungseinschränkungen und Muskelverkürzungen. Die Beweglichkeit stellt eine wichtige Komponente Ihrer Fitness und Gesundheit dar. Sie wird neben den Gelenk-, Sehnen- und Bandstrukturen maßgeblich von der Dehnfähigkeit der Muskulatur bestimmt und trägt somit zu Ihrem gesundheitlichen Befinden bei.

Der Koordinationstest:

Der Koordinationstest bewertet ihre Gleichgewichtsfähigkeit. Eine gute Koordination trägt dazu bei, dass Sie ihre Tätigkeit im Alltag, Beruf und Freizeit optimal kontrollieren und ökonomisieren können.

Körperfettmessung:

Mit Hilfe einer sogenannten Bio-Impedanz-Methode berechnet das Analysegerät Ihren Körperfettanteil.

Trainingssteuerung:

Mit den in den Tests ermittelten Daten und unter Berücksichtigung Ihrer Anamnese und Zielsetzung erstellen wir Ihnen einen effektiven und zielorientierten Trainingsplan. Dieser Trainingsplan wird Ihnen in persönlichen Trainerstunden vermittelt, so dass Sie anschließend in der Lage sind, Ihr Training selbstständig und korrekt durchzuführen.

Gesundheitstest-1

Gesundheitstest-2

Gesundheitstest-3