Training für Jugendliche

Training für Jugendliche von 14 bis 15 Jahren unter Anleitung ausgebildeter Trainer

Das Training für Jugendliche ist ein spezielles Programm, um Jugendliche an ein gesundheitsorientiertes Muskeltraining heranzuführen. Ein gezieltes Training verbessert nicht nur die vier sportmotorischen Fähigkeiten Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination, es stärkt auch das Selbstbewusstsein der Heranwachsenden.

In den ersten zwei Monaten erlernen die Jugendlichen in kleinen Gruppen unter Anleitung eines ausgebildeten Trainers die korrekte Ausführung der Übungen und die richtige Anwendung der Kraftgeräte. Im Anschluss daran können die Jugendlichen das für sie individuell erstellte Trainingsprogramm außerhalb der Gruppe durchführen.

Während der Trainingszeiten ist immer ein Trainer anwesend, der das Training beobachtet und gegebenenfalls korrigierend eingreift. In regelmäßigen Abständen erhalten die Jugendlichen weitere Trainerstunden. Dieses Programm gewährleistet, dass die Jugendlichen immer unter professioneller Aufsicht trainieren.

Wie genau sollte das Krafttraining bei Jugendlichen umgesetzt werden?

Laut einer Studie der Brown et al. beträgt die Verletzungsrate beim Krafttraining an Maschinen auf 100 Trainingsstunden gerade einmal 0,0003%.

Wohingegen bei Sportarten, besonders Mannschaftssport wie Fußball die Verletzungsrate 6,2% pro 100 Trainingsstunden beträgt oder beim Basketball wo die Verletzungsrate 1,0% pro 100 Trainingsstunden beträgt.

Es lässt sich dadurch sehr gut feststellen das Kraftsport wenn dieser an Maschinen ausgeübt wird ein besonders sicherer Sport ist. Doch wie sollten junge Menschen nun am besten trainieren? Freihantel, Maschine oder doch lieber das eigene Körpergewicht?

Aufwärmen
Wie auch bei Erwachsenen sollten sich Jugendliche vor dem Beginn des Krafttrainings ungefähr 10 Minuten allgemein aufwärmen durch z.B. dynamische Übungen bei mittlerer bis hoher Intensität.
Beim Haupttraining sollte sich dann, vor jeder Übung nochmals mit leichten Gewichten aufgewärmt werden. Das Haupttraining sollte nicht länger als 30 Minuten dauern.

Das Freihanteltraining
Das Training mit freien Gewichten wirkt hoch funktionell, da dabei die intra- und intermuskuläre Koordination sehr gut ausgebildet wird und es den koordinativen Aspekt optimal abdeckt.

Wer gerne mit einem Freihanteltraining beginnen möchte, sollte sich jedoch einen Trainer zur Seite nehmen, der die einzelnen Übungen richtig und ausführlich erklärt, vormacht und Haltungskorrekturen vornimmt.

Das Training an den Maschinen
Beim Training an den Maschinen sollte besonders bei Jugendlichen darauf geachtet werden, das diese richtig eingestellt sind, da man sonst dem Risiko einer Fehlbelastung ausgesetzt ist.
Ein großer und klarer Vorteil bei diesem Training ist, dass die Maschinen eine sehr exakte Dosierung der Belastungsintensität haben und eine genaue Ansteuerung der gewünschten Kraftfähigkeit besteht.

Das Training mit dem eigenen Körpergewicht
Beim Training mit dem eigenen Körpergewicht sind die Übungen sehr hoch funktionell und die koordinativen Trainingsaspekte werden sehr gut angesprochen.
Diese Trainingsmethode hat den klaren und großen Vorteil, dass die Kosten dafür sehr gering sind, denn man trainiert meist mit dem was man gerade zur Verfügung hat.
Ein Nachteil ist jedoch, dass es im späteren Verlauf schwer wird, die Belastung (Gewichte) zu steigern.

Jeder der das 14. Lebensjahr noch nicht erreicht hat, jedoch mit dem Kraftsport beginnen möchte, dem ist das Training mit dem eigenem Körpergewicht zu empfehlen.
BWE (Body- Weight- Exercises) nennt sich das Training bei dem man nur mit dem eigenen Körpergewicht trainiert, es kann jederzeit und überall ausgeführt werden und ist jedem zu empfehlen der sich einfach fit halten möchte.

Wer gerne im jungen Alter mit dem Krafttraining beginnen möchte, dem ist nicht davon abzuraten, jedoch sollte man sich die hier im Artikel genannten Ratschläge und Tipps zu Herzen nehmen um das Beste Ergebnis beim Muskelaufbau zu erzielen und um keine bleibend Schäden davon zutragen, um so seinen Sport solange wie möglich durchführen zu können.

Jugendliche-training

Jugendliche-training-1